Release: Tasogare Otome x Amnesia – Folge 12

Das große Finale!

Tasogare Otome x Amnesia 12Jungfrau der Dämmerung

Ja, es ist so weit. Wir präsentieren euch die letzte Folge von Tasogare Otome x Amnesia.
Heute findet die Serie ihr Ende und mehr will ich auch gar nicht sagen, da ich nichts vorwegnehmen will. Genießt es, wenn ihr könnt.


Batchtorrent 1-12

Zum Download-Portal

Zur XDCC-Liste

Random Yuuko Pic

So und nun ist es so weit, dass jeder, der daran mitgearbeitet und Lust hat, seinen Senf dazu gibt. xD

EGx:

Also ich fang dann gleich mal an. Für mich war das Projekt allein schon deswegen besonders, da es mein erstes Projekt war, bei dem ich die Leitung übernommen habe. Ich wollte unbedingt diesen Anime subben, da ich den Manga gelesen habe und ihr seht ja, wo wir heute sind. 😀

Außerdem hatte ich mein Debüt als Übersetzer, Kara-FXler und Typesetter in dieser Serie. Ich hoffe, ich war für das erste Mal nicht allzu schlecht. Während des Projektes habe ich außerdem noch sehr viel dazugelernt, bei allen Arbeiten, die angefallen sind. Und ich musste erfahren, wie aufwendig so ein Sub sein kann.
So viel zu mir. Nun möchte ich mich noch bei Selesnija für den guten Edit bedanken. Bei Sekai für das Timing, dass er für sein erstes Mal richtig gut gemacht hat. Bei ShippuudenX, der das Opening-Kara gemacht hat, als ich noch nicht selber dazu in der Lage war. Bei Sadarex, für den guten Encode und die WRAWs(wenn sie mal da waren :P) und zuletzt noch beim ganzen QC-Team, das noch den ein oder anderen Fehler gefunden hat.
Wir sehen uns dann in wenigen Tagen wieder, bei meinem neuen Projekt: Muv-Luv Alternative: Total Eclipse. Und ich kann euch fast zu 100% versprechen, dass es dazu nächste Woche schon die erste Folge geben wird!

Sekai:

Tasogare Otome x Amesia, mein erstes Projekt, welches unter „Zeitdruck“ fertig sein musste.
Nach einem kleinen Time-Projekt und einem grösserem (ihr werdet noch sehen welches 😉 )
musste ich mich, durch die plötzliche Nachricht von EGx: “Sekai, du musst jetzt timen,  auch wenn du es noch nicht kannst und nicht willst“ an dieses Projekt heranwagen.  Nach einigen Startschwierigkeiten (wie z.B. 6h für das Timen der ersten Folge) gelang es mir,  das Timen zu lernen und auch bedeutend schneller zu machen,  obwohl mir manchmal die Konzentration fehlte (nicht zuletzt durch das Morai-Team und die lüsternen Kommentare von EGx in Aegisub).  Die Serie selber hat mir einiges beigebracht und hat mich keinesfalls enttäuscht.
Ihr werdet mein Timing noch eine Weile ertragen müssen,  denn das nächste Projekt wartet schon auf mich.
Danke ans Morai-Team, EGx-sensei-onii-chan und natürlich euch! xD

Sadarex:

Nun, was soll ich groß sagen. Bei diesem Projekt war ich lediglich als Encoder involviert und das durch meine Arbeitszeiten leider auch oft nur für den Final-Encode. An dieser Stelle ein Danke an EGx, der extra dafür gelernt hat, zumindest die QC-Encodes zu erstellen.

Ich muss zugeben, dass ich zu Anfang vom Anime nicht so überzeugt war, die Vorschaubilder hatten mich nicht direkt angesprochen und die erste Folge hatte es auch nicht wirklich besser gemacht. Aber wie das bei vielen Animes nunmal so ist, entwickeln diese sich erst mit der Zeit und so war es wieder einer dieser „Kandidaten“, der sich erst im Nachhinein als echter Schatz entpuppte. Plötzlich stimmte für mich alles, das richtige Maß an Romance, Horror, Ecchi (wenn mans so nennen kann bei Amnesia) und einer guten Story. Ich bin froh, dass wieder einer meiner Member ein so großartiges Projekt ausgewählt hat und hoffe, dass viele das genauso sehen. 🙂

 

Credits:
Übersetzung – EGx
Edit – Selesnija
Timing – Sekai
QC – ShippuudenX, Kampfkuchen, Sekai , Isy,  Anime no Kami und Sadarex
Typeset – EGx
Kara-FX – ShippuudenX und EGx
Encode – Sadarex

Wir wüschen euch viel Spaß mit der letzten Episode!

 

 

Zum Schluss noch eine nicht ganz so erfreuliche Nachricht

Leider muss ich bekannt geben, dass ein Mitglied unserer Gruppe uns verlassen hat. Dabei handelt es sich um Selesnija, der noch bei Tasogare Otome x Amnesia den Edit übernommen hat. Ihn hatte die Motivation zum Fansubben verlassen und umso dankbarer sind wir darüber, dass er zumindest noch dieses Projekt mit uns zusammen abgeschlossen hat. Wir wünschen Selesnija zum Abschied noch alles Gute!

 

4 Antworten

  1. Nakawa sagt:

    diese Folge fand ich bis jetzt von den 12 Folgen am besten
    da sie mich an eine Beziehung von mir erinnert die fast genau so endete nur das sie kein Geist war sondern nur weg zog und unser Kontakt zu einander abbrach 🙁

  2. Ayane sagt:

    悲しい結末 >_<

Schreibe einen Kommentar