Vorschau & Termin für Streamabend Vol. 4

Der nächste Streamabend rückt langsam näher, höchste Zeit also, euch das geplante Programm und den genauen Termin mitzuteilen. Außerdem muss ja wenigstens einer die Seite ein wenig am Leben halten ;). Bei Vol. 2 & 3 wurden jeweils beide Staffeln von VanDread komplett gezeigt, somit wechsel ich bei Vol. 4 wieder auf das andere Format und die ersten 3 Folgen von 4 verschiedenen Animes werden gezeigt. Stattfinden wird der 4. Streamabend an folgendem Datum:

Samstag, 26.01.2013

20:00 Uhr

Wie mittlerweile schon üblich, wird der Channel um ca. 19:30 Uhr freigegeben und ich zeige ein kleines Vorprogramm für alle, die sich schon vor 20 Uhr einfinden. Betonen möchte ich an dieser Stelle noch mal, dass aufgrund der Masse an möglichen Animes und der begrenzten Zeit natürlich nicht jeder glücklich gemacht werden kann bei der Auswahl die ich getroffen habe. Den Fokus habe ich dieses Mal bis auf eine Ausnahme auf Comedy gelegt. Warum die Ausnahme? Wir wollen doch nicht den ganzen Abend unterm Tisch liegen ;D. Hier nun die Animes, die am 26. Januar gezeigt werden:

35893l

Titel: Inu x Boku SS
Entstehungsjahr: 2012
Anzahl Folgen: 12 + 1 Special
Genres:  Romantik, Comedy, Fantasy
Kurzbeschreibung von AniSearch:

Ririchiyo Shirakiin hat Schwierigkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, da sie sich ziemlich arrogant verhält und stets eine Distanz zu ihren Mitmenschen aufbaut. Sie entschließt sich ins Ayakashi-kan einzuziehen, wo sie isoliert von anderen Menschen leben kann.
In dem Haus lebt ein Bund von Geheimagenten, genannt Secret Service, dessen Vorfahren sich mit Monstern vermischten, sodass auch sie keine normalen Menschen sind. Auf ihrem Weg in ihr Zimmer wird sie von dem Bodyguard Soushi Miketsukami überrascht, der dazu engagiert wurde, sich 24 Stunden um das Wohl von Ririchiyo zu kümmern. Er drängt ihr seine Dienste auf und bittet sie darum, ihn zu ihrem „Hund“ zu machen.

78514

Titel: Panty & Stocking with Garterbelt
Entstehungsjahr: 2010
Anzahl Folgen: 13
Genres: Comedy, Ecchi, Sci-Fi, Parodie
Kurzbeschreibung von AniSearch:

Die Bewohner von Daten City haben es nicht leicht. Sie leben in permanenter Angst vor grauenhaften Monstern und Geistern, die der Dunkelheit in ihren Herzen entspringen. Um die Menschheit vor dem Grauen der Geister zu schützen, schickt der Himmel zwei Engel auf die Erde, die die Menschen verteidigen sollen. Ihre Namen: Panty und Stocking. Beheimatet in der Kirche von Afro-Priester Garterbelt warten die beiden Heldinnen auf ihren Einsatz – mehr oder weniger. So engelsgleich sind der nymphoman veranlagte Wirbelwind Panty und das Süßigkeiten liebende Gothic Mädchen Stocking dann doch nicht. Würde ihnen Garterbelt nicht ständig in den Ohren liegen, dass sie zum Erhalt ihrer Existenz Himmelsmünzen sammeln müssen, die sie durch das Exorzieren der Geister in Daten City erhalten, würde die beiden wahrscheinlich keinen Finger krumm machen. Somit gehen sie notgedrungen mit ihrem flotten Gefährt „See Through“ auf die Geisterjagd, meist in Begleitung ihres neurotischen Kläffers Chuck. Bewaffnet mit Pantys „Höschen“ und Stockings „Strumpf“ vertreiben die beiden Engelskriegerinnen so manches Unheil und hinterlassen dabei auf ihren mörderischen Hetzjagden ein heilloses Chaos…

Kommentar von mir: Nicht vom Zeichenstil üblicher US Comics abschrecken lassen. Wer auf versaute Witze steht, der wird bei diesem Anime auf dem Boden liegen!

4470

Titel: Gyakkyou Burai Kaiji: Ultimate Survivor
Entstehungsjahr(e): 2007 – 2008
Anzahl Folgen: 26
Genres: Thriller, Drama
Kurzbeschreibung von AniSearch:

Kaiji ist ein Loser. Als er für einen flüchtigen Bekannten eine Bürgschaft unterschrieben hat, war sein Schicksal besiegelt: Ein Schuldeneintreiber steht vor seiner Tür und fordert die Bezahlung von 300.000 Yen, die nach Zinsen auf 3.850.000 Yen angewachsen sind. Um diese abzustottern, müsste Kaiji mehr als 11 Jahre lang hart arbeiten, um dann mit 33 Jahren wieder ein normales Leben führen zu können. Doch Kaiji erhält die Chance, an einem Spiel auf einem Schiff teilzunehmen wo er sich von seinen Schulden freispielen könnte.

Auf dem Schiff erfährt er, dass es sich um das bekannte Spiel „Schere, Stein, Papier“ handelt, jedoch mit etwas anderen Regeln, die fatale Folgen für die Teilnehmer haben könnten. Gelingt es mit Verbündeten das System mit Taktik zu überlisten? Kommt Kaiji aus diesem Teufelsspiel wieder unbeschadet heraus? Die Geschichte entwickelt sich noch deutlich weiter und dies ist lediglich der Anfang einer spannenden Odyssee und einem Spiel um die Schicksale verzweifelter, hoffnungsloser Seelen.

54379

Titel: MM!
Entstehungsjahr: 2010
Anzahl Folgen: 12
Genres: Comedy, Romantik, Ecchi, Parodie
Kurzbeschreibung von AniSearch:

Als in der Mittelschule ein Mädchen in seine Klasse kam, ihm eine Ohrfeige gab und ihm sagte, er solle doch sterben, erwachte in Tarou Sado seine masochistische Ader. Durch seine heftige Reaktion blieb das jedoch auch seinen Mitschülern nicht verborgen und so wurde er schnell zum Außenseiter.

Jetzt, in der High School, hat sich an seinem Masochismus nichts geändert und noch immer reagiert sein Körper ungewollt heftig, sobald er vom weiblichen Geschlecht geschlagen oder beschimpft wird. Tarou ist damit alles andere als glücklich, denn er hat sich in ein Mädchen verliebt, fürchtet aber, dass seine masochistische Seite ausbricht und sie ihn daraufhin abstoßend finden wird. Auf Anraten seines Freundes Tatsukichiwendet er sich an den „2nd Volunteer Club“, dessen Präsidentin Mioihm nun helfen soll, seinen Körper unter Kontrolle zu bringen.

Drei Tage vor dem Ausstrahlungsdatum wird es hier auf der Website, Twitter und Facebook eine Erinnerung geben! Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag 🙂

Euer Atma

Das könnte dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. Shu-sama sagt:

    haha Panty and Stockings ist geil erst letztens geguckt aber das wird nicht jedermanns geschmack treffen oder? ich meine es ist schon ein bisschen speziell.

    • Keyrion sagt:

      Das ist aber bei jedem Anime so.
      Wobei Panty and Stockings schon sehr speziell ist.

      Ich lass mich mal überraschen was dann gezeigt wird das sind ja noch 2 Wochen.

    • Yaki sagt:

      Panty and Stocking ist einer der wenigen Animes, die ich echt so schlecht finde, das ich ihn gedropt hab und normal ziehe ich auch die schlechtesten Serien durch, also um von mir gedropt zu werden muss ein Anime echt extrem schlecht sein.

      Dieser gewisse Charme, den japanische Animes im Gegensatz zu amerikanischen Zeichentrick haben, den hat er einfach nicht

      Die anderen 3 hab ich aber noch nicht gesehen, also durchaus ne chance wieder nen guten Anime für mich zu entdecken^^

      • Atma sagt:

        Was ist denn deiner Meinung nach so schlecht an Panty & Stocking? Soundtrack = genial, Mix aus Anime- und US Zeichenstil = passt perfekt, Humor = versaut, viele(s) wird auf die Schippe genommen, eine Parodie jagt die nächste usw. usw.

        Ich hab selten bei einem Anime so gelacht ;D

        • Kampfkuchen sagt:

          Alles Geschmackssache.
          Die einen mögen es blutig, die anderen bevorzugen es lieber ruhig.

          Bei diesem Thema könnt ihr euch tot diskutieren.

        • Yaki sagt:

          Tja , wenn ich das so genau sagen könnte. Ich hab die ersten 2 Folgen gesehen und fand sie einfach abstoßend. Ähnlich wie meine Reaktion auf Spinnen. Ich mag die Viehcher einfach nit, dabei gibts auch da keinen Grund warum, andere halten sie hingegen als Haustier 😉

          Wie Kampfkuchen es schon sagt, is halt Geschmackssache :S

          Auch auf die Gefahr hin das mich einige steinigen werden, Lucky Star ist der bisher 2te Anime der es bei mir geschafft hat gedroppt zu werden 😉 Jetzt liegt es an dir die Parallelen zu finden 😉

  2. HikiNivek sagt:

    Allein wegen MM! lohnt es sich reinzuschauen. Panty & Stocking ist da wieder eher Geschmackssache. Gyakkyou Burai Kaiji kenn ich als einzigen nicht. Werde also diesesmal nach Möglichkeit reinschauen wenn die Arbeit aus ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar